Homöopathie beim alten Menschen

Die geriatrische homöopathische Behandlung ist häufig eine besondere Herausforderung für den Homöopathen, ist er doch mit einer Vielzahl von chronischen Krankheiten in Verbindung mit sogenannten iatrogenen Erkrankungen (z. B. Nebenwirkungen schulmedizinischer Therapeutika) konfrontiert. Medikamentöse körperliche Abhängigkeiten mit Gefahr von Entzugssyndromen oder Rebound-Effekten spielen dabei oft eine große Rolle.

Dennoch sind auch beim alten Menschen - kurativ oder organotrop palliativ – gute bis sehr gute homöopathische Erfolge zu beobachten. In unserer Praxis ist es uns eine große Freude, auch diesen Patientenkreis homöopathisch betreuen zu dürfen und zu können.